Haus
Fledder

Pädagogisch-therapeutische Einzelbetreuung

Das Angebot

Das Haus Fledder ist ein stationäres Betreuungsangebot für Jungen und junge Männer und liegt im Stadtteil „Fledder“ der Stadt Osnabrück.

Alter

Jungen und junge Männer, die Hilfen zur Erziehung benötigen: ab dem Alter von 16 Jahren, in Ausnahmefällen auch jünger.

Geschlecht

Die Jungen und jungen Männer werden altersgemischt und im geschlechtsspezifischen Setting in der Gruppe betreut.

Platzzahl

Die Gruppe umfasst vier Plätze, die nach § 34 und nach § 35a SGB VIII sowie im Einzelfall nach § 53 SGB XII belegt werden können.

Personal

Für die Betreuung der Wohngruppe stehen drei Erzieher bzw. Heilerziehungspfleger in Vollzeit zur Verfügung.

Das Konzept

Die pädagogisch-therapeutische Einzelbetreuung bietet ressourcenorientierte, geschlechts-bezogene Jungenarbeit an. Die Jungen und jungen Männer werden von einem männlichen Team betreut. Im Rahmen der Betreuung werden gemeinsame Gruppen- und Alltagsstrukturen erarbeitet und somit soziale Prozesse und soziales Lernen eingeleitet. Das Bezugsbetreuersystem bietet emotionale Sicherheit und die Grundlage für die Entwicklung von sozialen und Ich-Kompetenzen.

Haus Fledder befindet sich im Stadtteil Fledder, direkt im Haus können vier Jungen bzw. junge Männer wohnen. Es gibt die Möglichkeit einer stationären Betreuung in einer im Stadtgebiet liegenden Trainingswohnung.

:

Aufgenommen werden ausschließlich Jungen und junge Männer ab 16 Jahren. Das Angebot ist geeignet für Jungen und junge Männer, die schon häufig Abbrüche erlebt haben und sich auf ein selbstständiges Leben vorbereiten möchten. Ebenso richtet sich das Angebot an Jungen und junge Männer, die mit dem Gruppenleben überfordert sind und für die Gruppenstrukturen zu eng sind.

Mit der Zielsetzung:

  • Entwicklung von persönlicher und sozialer Kompetenz,
  • Befähigung zur Übernahme von Eigenverantwortung,
  • Befähigung zur selbstständigen individuellen Alltagsstrukturierung,
  • Aufbau von verantwortungsvollem Alltagshandeln,
  • Entwicklung beruflicher Orientierung und Perspektive.

Außerdem

Bei dem Haus Fledder handelt es sich um ein freistehendes Einfamilienhaus mit großem Garten. Die Jungen und jungen Männer wohnen jeweils in Einzelzimmern. Es gibt ein gemeinsames Wohnzimmer, zwei Küchen und eine große Terrasse.

Die Innenstadt ist mit dem Bus in ca. 15 Minuten erreichbar. Die Anbindung an den Bahnhof ist durch eine Busverbindung gesichert.

Alle weiterführenden Schulen und Ausbildungsstätten sind problemlos mit dem Bus zu erreichen. In der Stadt Osnabrück und den umgebenden Stadtteilen sind Freizeitangebote, Vereine etc. für junge Menschen ausreichend vorhanden.

In Osnabrück gibt es ein Kinderhospital mit einer kinder- und jugendpsychiatrischen Abteilung sowie die AMEOS-Klinik (Psychiatrie für Erwachsene).